Internationaler Verband zur Förderung der umweltfreundlichen Bestattungsform Reerdigung ins Leben gerufen

Gründung der Natural Organic Reduction Association (NORA) auf der TerraCon 2024 bekanntgegeben

Mikroskop

Tacoma, Washington, 22. Februar 2024 – Heute markiert die offizielle Gründung der Natural Organic Reduction Association (NORA), einer wegweisenden Initiative, die sich der Förderung der umweltbewussten Bestattungsform der natürlichen organischen Reduktion (NOR), auch bekannt als Reerdigung, widmet. Diese wegweisende Vereinigung vereint Einzelpersonen und Organisationen, die sich für eine nachhaltige Bestattungsoption einsetzen, die einen minimalen CO2-Fußabdruck hinterlässt und sich damit dem wachsenden globalen Bewusstsein für ökologische Verantwortung anschließt.

Mission und Vision: Die Mission von NORA ist es, ein breiteres Bewusstsein, Unterstützung und legislative Fortschritte für NOR als Bestattungsform zu fördern, die für alle zugänglich ist, unabhängig von ihrem geografischen Standort. Die Vereinigung strebt danach, der Knotenpunkt für Gesetzgeber:innen zu sein, die sich für die rechtliche Zulassung der natürlichen organischen Reduktion einsetzen, ein Drehkreuz für die Aufklärung der im Bestattungswesen Beschäftigten über NOR-Praktiken und eine primäre Informationsquelle für Medien und die Öffentlichkeit. NORA verfolgt die Vision einer einfühlsamen und würdevollen Begleitung am Lebensende, mit einem starken Fokus auf nachhaltige Praktiken und Umweltverantwortung.

Leadership-Ankündigung: NORA gibt stolz die Ernennung von Dan Ziskin, PhD, zum Executive Director bekannt. Dr. Ziskin bringt eine Fülle von Fachwissen in die Rolle ein, nachdem er als Wissenschaftler bei der National Oceanic Atmospheric Administration (NOAA), der National Aeronautic & Space Administration (NASA) und dem National Center for Atmospheric Research (NCAR) tätig war. Er ist auch Mitbegründer von The Natural Funeral und The Natural Transition, was seine tiefe Verbundenheit mit nachhaltigen Bestattungspraktiken widerspiegelt. Seine Führung wird die Mission und Vision von NORA vorantreiben und wird durch seine Erfahrung in wissenschaftlicher Forschung und einfühlsamer Betreuung unterstützt.

Gründungsmitglieder: Die Vereinigung gibt ihre Gründungsmitglieder bekannt, die Pioniere auf diesem Gebiet sind:

  • Micah Truman, CEO von Return Home.
  • Seth Viddal, Co-Owner/Geschäftsführer von The Natural Funeral.
  • Max Hüsch und Pablo Metz, Co-Gründer von MEINE ERDE.
  • Jörg Litwinschuh-Barthel, Geschäftsführer der Stiftung Reerdigung.
Redner:innen auf dem Abschlussfoto der TerraCon am 22.02.2024 in Tacoma (Washington, USA) © Return Home

Diese Wegbereiter bringen ihre Erfahrung und Leidenschaft für ökologische Nachhaltigkeit in NORA ein und stärken damit das Engagement der Vereinigung, einen bedeutenden Beitrag auf dem Gebiet der ökologischen Bestattung zu leisten.

Ein Wort des Executive Directors: Dan Ziskin teilte seine Vision für die Vereinigung mit: "Bei NORA glauben wir, dass unsere letzte Handlung eine der Freundlichkeit sein kann – gegenüber unseren Lieben, der Gesellschaft und vor allem dem Planeten. Natürliche organische Reduktion ist nicht nur eine Alternative; es ist ein Statement unseres Respekts und unserer Verantwortung gegenüber der Erde. Während wir den Weg für diese nachhaltige Praxis ebnen, laden wir Gemeinschaften, Gesetzgeber und die Bestattungsbranche ein, sich dieser einfühlsamen Revolution anzuschließen."

Ausblick: NORA verpflichtet sich, ein Katalysator für Veränderungen in der Bestattungsbranche zu sein und sich für eine Zukunft einzusetzen, in der jeder die Möglichkeit hat, einen Abschied zu wählen, der seinen ökologischen Werten entspricht. Durch Zusammenarbeit, Aufklärung und Advocacy strebt NORA eine Welt an, in der natürliche organische Reduktion eine allgemein akzeptierte und respektierte Wahl ist, die unseren gemeinsamen Einsatz für die Bewahrung unseres Planeten für zukünftige Generationen widerspiegelt.

Für weitere Informationen über NORA besuchen Sie www.nora.earth oder kontaktieren Sie info@nora.earth.


Original Pressemeldung auf Englisch:


GLOBAL NON-PROFIT LAUNCHES TO ADVANCE ECO-FRIENDLY DEATHCARE

Formation of The Natural Organic Reduction Association (NORA) Announced at TerraCon 2024

TACOMA, WA, February 22, 2024 – Today marks the official formation of the Natural Organic Reduction Association (NORA), a groundbreaking initiative dedicated to promoting the environmentally conscious practice of natural organic reduction (NOR), also known as Terramation. This pioneering association unites individuals and organizations committed to offering a sustainable end-of-life option that leaves a minimal carbon footprint, aligning with the growing global consciousness around ecological stewardship.

Mission and Vision: NORA's mission is to foster broader awareness, support, and legislative progress for NOR as an end-of-life choice accessible to all, regardless of their geographic location. The association aims to be the nexus for legislators drafting laws to permit natural organic reduction, a hub for educating end-of-life professionals about NOR practices, and a primary information resource for media professionals and the public. NORA's commitment is deeply rooted in providing compassionate and dignified end-of-life care, with a strong focus on sustainable practices and environmental responsibility.

Leadership Announcement: NORA proudly announces the appointment of Dan Ziskin, PhD, as its Executive Director. Dr. Ziskin brings a wealth of expertise to the role, having served as a research scientist at the National Oceanic Atmospheric Administration (NOAA), the National Aeronautic & Space Administration (NASA) and National Center for Atmospheric Research (NCAR). He is also a Co-Founder of The Natural Funeral and The Natural Transition, reflecting his deep commitment to sustainable end-of-life practices. His leadership is expected to propel NORA's mission and vision forward, harnessing his experience in scientific research and compassionate care.

Founding Members: The association proudly announces its founding members, who are leaders in the field of sustainable end-of-life care:

  • Micah Truman, CEO of Return Home.
  • Seth Viddal, Co-owner/COO of The Natural Funeral.
  • Max Huesch and Pablo Metz, Co-founders of MEINE ERDE
  • Joerg Litwinschuh-Barthel, CEO Stiftung Reerdigung (Foundation Reerdigung)

These trailblazers bring their extensive experience and passion for ecological sustainability to NORA, reinforcing the association's commitment to making a significant impact in the realm of end-of-life care.

A Word from the Executive Director: Dan Ziskin shared his vision for the association: "At NORA, we believe our final act can be one of kindness — to our loved ones, to society, and critically, to the planet. Natural Organic Reduction is not just an alternative; it's a statement of our respect and responsibility towards the Earth. As we pave the way for this sustainable practice, we invite communities, legislators, and end-of-life professionals to join us in this compassionate revolution."

Looking Forward: NORA is committed to being a catalyst for change in the funeral industry, advocating for a future where everyone has the opportunity to choose a departure that aligns with their environmental values. Through collaboration, education, and advocacy, NORA envisions a world where natural organic reduction is a universally accepted and respected choice, reflecting our collective dedication to preserving our planet for future generations.

For more information about NORA visit www.nora.earth  or contact info@nora.earth.